Lieferando Print Werbung

Dass auch Online-Dienste bei entsprechender Relevanz für die Masse zunehmend die gedruckte Werbung für sich entdecken, ist nicht all zu neu. Eine entsprechende Kampagne fährt derzeit beispielsweise der Essensvermittler Lieferando. In Ergänzung zu der hier beschriebenen Plakat-Kampagne schaltet Lieferando so z.B. Anzeigen im Board Magazin von Germanwings. Während die Plakate wohl auf ein besonderes Tracking verzichten, sind die Anzeigen zumindet mit der spezifischen URL lieferando.de/germanwings versehen.

Lieferando

Lieferando Werbung

Diese Karte, die der Flugreisende praktischerweise gleich dem Magazin entnehmen und in die Tasche stecken kann, klebt dabei auf einer ganzseitigen Anzeige, die die Vorteile der Essensbestellung beim Bringdienstvermittler aufzeigt. Die Anzeige, die mich mit einem großen grünen Punkt auf einem rot-gehaltenem Hintergrund irgendwie an die Deutsche Bahn erinnert hat, ist somit eher zweckmäßig und recht unspektakulär gehalten.

Printwerbung ist immer schwierig und Werbetreibende müssen stets darum bemüht sein, die hohen Kosten durch möglichst gute Erreichbarkeit der Zielgruppe im entsprechenden Medium zu gewährleisten. Wenn man bedenkt, dass Germanwings viele innerdeutsche Strecken bedient und auch bzw. gerade Geschäftsreisende sowie Pendler auf die Verbindungen setzen, ist das Boardmagazin sicherlich keine schlechte Wahl für Lieferando.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: